Top-10

Wer weiß schon, was die Zukunft bringt? Das MIT natürlich! Und die veröffentlichen gerade die Top-10 Technologien der nächsten 5 Jahre. Zwischen so schönen alltagstauglichen Dingen wie cellulolytic enzymes und atomic magnetometers tauchen da auch offline Web applications auf. Ist das nicht kalter Kaffee? Oder wirklich ein Trend, der sich abzeichnet? Die Anstrengung, mit der Adobe sein AIR in den Markt drückt und auch einige Blog-Einträge der letzten Zeit scheinen die These des MIT zu unterstützen. Und PHP Anwendungen nebst Datenbank und Webserver in einem Selbstlaufenden EXE File (das man noch nichtmal installieren muß) sind durchaus heute schon möglich. Mal beobachten. Mein Favorite der MIT Top-10 ist übrigens: wireless power...

Auf Facebook teilen

« Diplomarbeit - Zend Framework Buch »