Buch: Advanced Ajax

Lange Zeit habe ich ja ehrlich gesagt Javascript wo möglich vermieden. Aber inzwischen hat sich die Welt weiter gedreht und ich muss mich wegen diverser Web 2.0 Projekte jetzt doch mal ernsthaft mit dem Thema beschäftigen. Da fiel mir vor einiger Zeit ein Buch in die Hände: Advanced Ajax. Nachdem es nun auch in meinem neuen Lieblingsblog "Ajaxian" gefeatured wurde, bin ich jetzt dabei, es tatsächlich mal zu lesen. Interessant, das Javascript inzwischen eine ernsthafte Programmierplattform geworden ist. Vorbei die Zeit, als man probiert hat, bis es zufällig funktionierte. Inzwischen gibt es Unit-Tests, Contineous Integration Server, Design Patterns, Libraries, alles was der ambitionierte Informatiker braucht. Sehr reizvoll, sich mit dieser (für mich aus Informatiksicht neuen) Platform zu beschäftigen. Wobei ich mich noch nicht entschieden habe, was mir besser gefällt: Javascript oder ActionScript. Jedenfalls bin ich gerade ziemlich begeistert von JQuery und meine Kollegen arbeiten an der Umsetzung eines openAjax Hubs sowie einer Komponentenarchitektur, die Client Side Code, Server Side Code (in PHP) und HTML miteinander verknüpft. Spannende neue Welt. Da braucht bald keiner mehr was programmieren...

Auf Facebook teilen

« Gerettet! Dank TestDisk! - Tehehehehests! »